Weltrekord: Rock den Ring – E-Mobility Parade

Am 7. September 2019 fand zwischen 15 und 17 Uhr auf der Wiener Ringstraße die größte Elektrofahrzeug-Parade der Welt statt.
Rund 800 Fahrzeuge aller Art versammelten sich, um ein Zeichen für emissionsfreie, klimafreundliche Mobilität zu setzen.

Rock den Ring – E-Mobility Parade

Unterstützt wurde diese Veranstaltung u.a. von den Bundesministerien BMVIT und BMNT sowie zahlreichen Verbänden, Organisationen und Unternehmen, darunter ÖAMTC, Wien Energie, TÜV Austria, Fridays for Future, EMC und vielen mehr.

Nach dem Motto „On A Mission For No Emission“ organisierte das österreichische Unternehmen INSTADRIVE diese Non-Profit-Veranstaltung. Ziel war es, anhand des größten E-Fahrzeug-Konvois mit über 800 rein elektrischen Fahrzeugen aller Art, ein gemeinsames Zeichen für Elektromobilität zu setzen. „Wir möchten mit diesem Event die leiseste Demo der Welt auf die Beine stellen und so Aufmerksamkeit für den Elektroantrieb schaffen. Jeder soll spüren, wie angenehm ruhig und geruchslos der Verkehr sein kann”.

Rock den Ring – E-Mobility Parade

Anschließend an die E-Mobility Parade erfolgte am Heldenplatz eine Aufstellung aller E-Fahrzeuge. Wichtige politische Vertreter der Ministerien hatten dort Statements zur Klimapolitik abgegeben und geplante Projekte im Bereich der Elektromobilität angekündigt.

Weitere Infos auf www.rockdenring.info, sowie www.facebook.com/rockdenring und www.rockdenring.info.


Bericht: Rock the Ring – ORF Wien Heute

Rock den Ring – E-Mobility Parade